Unser Verein

Der nigerianische Priester Dr. Boniface Amu hatte während seines Theologie- und Promotionsstudiums in Bonn die Vision, nach seiner Rückkehr in seine Heimat Nigeria ein Bildungszentrum für sozialschwache Familien zu gründen. Er wollte damit Menschen Perspektiven eröffnen, eigene Schritte aus Resignation und Armut zu gehen und ein selbstverantwortetes Leben zu führen.

Viele Kollegen und Freunde in Deutschland haben ihn dabei von Anfang an unterstützt. Es entwickelte sich ein Konzept unter dem Leitgedanken „Bildung ist Befreiung“ – eine Basis zur Gründung unseres Vereins, der unter dem Namen „Enyiduru Projekt Nigeria e.V.“ im Jahre 1996 ins Leben gerufen wurde.

Enyiduru ist eine Wortschöpfung aus der Igbo-Kultur (Nigeria):
Enyi ist das Igbo-Wort für Elefant. Der Name Enyiduru weist somit auf besondere Eigenschaften des Elefanten hin, die auch Werte für den Menschen sind: Weisheit, Kraft, langes Leben.

Der Enyiduru–Verein hat inzwischen im Gebiet Nsukka, einer Region Nigerias, ein Bildungszentrum errichtet, das in vielfältiger Weise diesen Leitgedanken verwirklicht.

Um unser Anliegen zu unterstützen, bitten wir Sie um Ihre finanzielle Hilfe. Sie tragen so dazu bei, den Menschen in dieser Region ein Licht der Hoffnung anzuzünden.

Angaben zu unserem Verein:
Gründung am 19.07.1996
Registernummer 7131 beim Amtsgericht Bonn
Der Verein ist vom Finanzamt Bonn als gemeinnützig anerkannt.
Spenden können steuerlich abgesetzt werden.

Vorsitzende: Lioba Brockamp
Stellvertretende Vorsitzende: Birgitta Schneider
Schriftführerin: Maria Koenen
Kassenwart: Karin Iffland

Vereinsadresse:
Enyiduru Projekt Nigeria e.V
Lioba Brockamp
Venusbergweg 47
D 53115 Bonn
Tel: 0228 – 22 92 09