SchülerInnen machen Zeitung für Enyiduru

Eine tolle Idee zur Sammlung von Spenden für das Enyiduru-Projekt haben eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Brüder-Grimm-Schule in Köln-Sürth. Um Geld zur Unterstützung des Projektes in Nigeria aufzubringen, haben Sie ein Schülerzeitung gestaltet, die sie dann an Ihre Mitschüler und wohl auch die Erwachsenen in Ihrem Umfeld verkauft haben. Wir wissen noch nicht, was die Aktion eingebracht hat, aber die Idee und der Einsatz sind phantistisch.

Kinder leben Solidarität mit ihren Altersgenossen ganz einfach, sie fühlen sich verbunden und spüren wie sie konkret helfen können.

Einen herzlichen Dank an die Kinder aus Sürth.

 

Zeitung Brüder grimm schule als Spendenvehikel